Der Weg zum attraktiven Arbeitgeber

Der Weg zum attraktiven Arbeitgeber
57,00 CHF

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • SW10011
  • Ab einem Bestellwert von CHF 138.00 von Werken aus dem PRAXIUM-Verlag schenken wir Ihnen einen Gutschein im Wert von CHF 20.00.
Ein professionell entwickeltes Employer Branding verbessert nicht nur das Arbeitgeber-Image,... mehr

Ein professionell entwickeltes Employer Branding verbessert nicht nur das Arbeitgeber-Image, sondern auch die faktische Arbeitgeberqualität, so dass die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens als Arbeitgeber insgesamt und nachhaltig gesteigert wird. Aus diesem Grund entfaltet es positive Wirkungen nicht nur im Bereich der Personalrekrutierung sondern wirkt sich auf den Erfolg vieler Unternehmensbereiche aus. Durchdachte und umfassend ausgestaltete und kommunizierte Employer Brandings beachten und beantworten im Endeffekt viele zentrale Fragen von Bewerbern, Mitarbeitern und Interessenten:

  • Hat dieser Arbeitgeber ein gutes und positives Image?
  • Wie wird er im Arbeitsmarkt wahrgenommen und beurteilt?
  • Widerspiegelt er meine Qualifikation und Persönlichkeit?
  • Ist er in einer modernen und zukunftsrelevanten Branche?
  • Bietet er Aufstiegs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten?
  • Sind seine Stärken auch meine prioritären Bedürfnisse?
  • Wendet er moderne Technologien und Arbeitsinstrumente an?
  • Ist er dynamisch, wachstumsorientiert und innovativ?
  • Wie interessant und herausfordernd sind Stellen und Aufgaben?
  • Wie glaubwürdig sind Kommunikation und Auftritt?
  • Wird ein positives und respektvolles Menschenbild gepflegt?


Die Arbeitgebermarke sollte sowohl in den Augen potenzieller Bewerber wie auch im Arbeitsmarkt als Ganzes attraktiv erscheinen und wahrgenommen werden und dabei Qualitäten aufweisen, die natürlich auch in besonderer Qualität und Glaubwürdigkeit gelebt werden und mit den Präferenzen und Bedürfnissen der wichtigsten Bewerberzielgruppen korrespondieren. Man kann dies beispielsweise durch Befragungen von Bewerbern, stichprobenartig ausgewählter neuer Mitarbeiter, in Mitarbeiterbefragungen und in Austrittsgesprächen erfahren.

Wichtig ist auch das Bewusstsein, dass interne bestehende Mitarbeiter ebenso einbezogen werden wie Bewerber, was auch für den Arbeitsmarkt als Ganzes gilt. Bestehende Mitarbeiter sind dabei eine Art "Markenbotschafter", welche die Marke einerseits gegen aussen tragen, andererseits aber bei einem Arbeitgeber-Branding mit positiver Ausstrahlung sich auch stärker an das Unternehmen gebunden fühlen und sich mit seinen durch das Branding vermittelten Werte identifizieren.

Das vorliegende Werk vertritt diese Sichtweise pragmatisch und bringt das Employer Branding facettenreich und praxisnah näher. Es ist ein fundiertes Werk, das Personalverantwortlichen und HR-Managern viele erfolgsrelevante und fundierte Anregungen liefert, die sich auch ohne grosse Budgets umsetzen lassen. Es ist lesefreundlich gestaltet, bringt relevante Themen und Aspekte des Employer Brandings zur Sprache und zeichnet sich durch eine pragmatische Grundhaltung aus. Die Hauptkapitel auf einen Blick:

  • Human Resources als Basis des Unternehmenserfolges
  • Der globalisierende Markt als Chance
  • Herausforderung Demografie
  • Was ein exzellentes HR-Management auszeichnet
  • Gesundheitsmanagement und Work-Life-Balance
  • Unternehmenskultur
  • HR als modernes Servicecenter
  • Prozessorientiertes HR-Management
  • Positionierung von HR innerhalb der Geschäftsleitung

 



Gunter Olesch
Der Weg zum attraktiven Arbeitgeber
Umfang: 
232 Seiten

Haufe-Lexware
2. Auflage
ISBN: 978-3648070659

Weiterführende Links zu "Der Weg zum attraktiven Arbeitgeber"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Der Weg zum attraktiven Arbeitgeber"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen