Arbeitsrecht/Zeugnisse

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
Arbeitshandbuch für die Zeugniserstellung
Arbeitshandbuch für die Zeugniserstellung
Von A-Z ausformulierte Arbeitszeugnis-Mustervorlagen mit Rechtsinformationen und vielen Textbausteinen| alle auch auf CD-ROM.

Lieferzeit sofort

69,00 CHF
Arbeitszeugnis-Bundle zum Vorzugspreis
Arbeitszeugnis-Bundle zum Vorzugspreis
Zwei sich ideal ergänzende Arbeitszeugnis-Bücher mit vielen Textbausteinen und mit rechtssicheren von A-Z ausformulierten Vorlagen zum Bundle-Top-Vorzugspreis mit Fr. 20.00 Ersparnis.

Lieferzeit sofort

108,00 CHF 128,00 CHF
Stellenbeschreibungen für die Personalpraxis
Stellenbeschreibungen für die Personalpraxis
Stellenbeschreibungen mit Mustervorlagen und vielen Formulierungshilfen und Darstellungsformen für den professionellen Einsatz in der Personalpraxis mit CD-ROM.

Lieferzeit sofort

59,00 CHF
Zeugnisterstellung für Führungskräfte Arbeitszeugnis
Zeugniserstellung für Führungskräfte
Arbeitszeugnis-Muster für Führungskräfte von A-Z ausformuliert und kommentiert mit vielen Formulierungsbeispielen für stilsichere und aussagekräftige Zeugnisse.

Lieferzeit sofort

59,00 CHF
Streitpunkt Arbeitszeugnis
Streitpunkt Arbeitszeugnis
Dieser in Theorie und Praxis bewährte Leitfaden bietet eine übersichtliche, leicht lesbare und umfassende Darstellung der rechtlichen Grundlagen des Zeugnisrechts.

Lieferzeit 1 Woche

48,00 CHF
Der Schweizer Arbeitsvertrag
Der Schweizer Arbeitsvertrag
Dieses Praxisbuch bietet gut strukturierte Mustervorlagen und konkrete Tipps für viele Fragen rund um Arbeitsverträge, inklusive Formulierungsbeispiele und Mustervorlagen.

Lieferzeit 1 Woche

79,00 CHF
Arbeitsrecht
Arbeitsrechts-Bundle Buch und Newsletter mit Preisvorteil von Fr. 30.-
Das Buch vermittelt wichtiges Arbeitsrechtswissen und der Newsletter hält es 10 x jährlich aktuell! Beide Produkte tun dies kompakt und verständlich. Sie profitieren erst noch vom Bundle-Preisvorteil von Fr. 30.-!

Lieferzeit sofort

107,00 CHF 137,00 CHF
Ratgeber zum Schweizer Arbeitsrecht
Ratgeber zum Schweizer Arbeitsrecht
Auf topaktuellem Stand in Neuauflage 2017 mit relevanten Arbeitsrechts-Themen in verständlicher Sprache.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

59,00 CHF

Arbeitsrecht und Arbeitszeugnisse - im Personalwesen ein Dauerbrenner

Das Arbeitsrecht Schweiz umfasst Rechte und Pflichten von Arbeitnehmern und Arbeitgebern im Anstellungsverhältnis. Das Arbeitsrecht wird unterteilt in Individual- und Kollektiv-recht und Privat- und öffentliches Recht. Das Individualrecht regelt die Beziehung von einzelnen Arbeitnehmenden mit dem Arbeitgeber, das Kollektivrecht zwischen Arbeitnehmergruppen/-verbänden und Arbeitgeberverbänden. Das Arbeitsschutzrecht als weiterer Teil bezweckt die Reduktion von Gefahren und Risiken, die aus dem Arbeitsverhältnis für Arbeitnehmende/Arbeitgebende entstehen. Themen wie Datenschutz, Schwangerschaft, Lohnfortsetzungszahlen, Kündigungen, Überstunden, Ferien, Mutterschaft, Teilzeitarbeit und vieles mehr erzeugen oft arbeitsrechtliche Unsicherheiten. Rechtssicherheit und zuverlässige Entscheidungsgrundlagen auf neuestem Stand sind im Arbeitsrecht besonders wichtig.

Das Arbeitsrecht Schweiz nimmt auch in der Weiterbildung zum Personalwesen eine wichtige Stellung ein. Die Kündigungsfristen sind im Arbeitsrecht Schweiz ebenfalls ein wichtiges Thema. Sie können frei vereinbart werden. Ohne vertragliche Abmachung gelten folgende Fristen:  a) während der Probezeit gilt der erste Monat als Probezeit und das Arbeitsverhältnis kann jederzeit mit einer Frist von 7 Tagen gekündigt werden und im ersten Dienstjahr mit einer Frist von einem Monat.

Arbeitszeugnisse sind für Arbeitgeber und Arbeitnehmer wichtig

Ein Arbeitszeugnis formulieren bereitet vielen Personalern Schwierigkeiten, da sie sprachlich hohe Anforderungen stellen. Weshalb? Zeugnisse beeinflussen den künftigen Berufsweg von Mitarbeitenden erheblich. Doch auch für den Arbeitgeber haben sie einen hohen Stellenwert, da sie Kompetenz, Professionalität und Glaubwürdigkeit der Firma offenlegen und signalisieren. Aber Zeugnisse werfen auch oft Fragen auf und bewirken Unsicherheiten: rechtliche Unklarheiten, Fragen zur Formulierung, Hinweise zum korrekten Aufbau, Handhabung von Codierungen, Formulierung problematischer Leistungs- und Verhaltensbeurteilungen, um nur einige Beispiele zu nennen. Arbeitszeugnis Muster und Arbeitszeugnis Vorlagen bieten dazu oft variantenreiche und aussgekräftige Formulierungshilfen. 

Arbeitszeugnisse haben aus mehreren Gründen einen hohen Stellenwert: Sie entscheiden massgeblich über den Karriereverlauf von Mitarbeitenden und sind somit für deren berufliches Fortkommen von grosser Bedeutung. Arbeitszeugnisse belegen Leistungen und Kompetenzen oft während der Dauer eines ganzen Berufslebens. Im Recruitment ist das Arbeitszeugnis eines der wichtigsten Auswahlinstrumente zur Beurteilung der Qualifikationen, beruflichen Erfahrungen und Sozialkompetenzen. Oft fliessen auch Inhalte von Mitarbeitergesprächen in Arbeitszeugnisse ein, da diese die Entwicklung von Arbeitnehmern aufzeigen und oft konkrete Informationen enthalten. Arbeitszeugnis Muster und Arbeitszeugnis Vorlagen sind bei hrm books viele vorhanden.

Arbeitsrecht und Arbeitszeugnisse: Wichtige Berührungspunkte

Das Arbeitsrecht Schweiz und Arbeitszeugnisse stehen in einem engen Zusammenhang. Besonders Arbeitszeugnisse haben klare arbeitsrechtliche Auflagen und müssen rechtskonform verfasst sein. Dabei sind vor allem Arbeitszeugnis Muster und Arbeitszeugnis Vorlagen behilflich, von denen hrmbooks zahlreiche Bücher bietet. Gemäss OR Art. 330a kann der Arbeitnehmer jederzeit ein Zeugnis verlangen, das sich über die Dauer des Arbeitsverhältnisses sowie über seine Leistung und sein Verhalten ausspricht. Es besteht also für den Arbeitgeber eine im Gesetz verankerte Zeugnispflicht.

Das Arbeitszeugnis soll einerseits das berufliche Fortkommen nicht behindern und sich andererseits durch Wahrheit, Vollständigkeit, Einheitlichkeit, Individualität und Klarheit auszeichnen. Häufige Rechtsunsicherheiten bilden Themen wie rechtliche Grundanforderungen an Zeugnisse, Negativaussagen in Zeugnissen, Erwähnung von Krankheit in Arbeitszeugnissen, Gerichtsverfahren und Streitigkeiten, Vermeidung von Streitigkeiten und Zeugnisprozessen und die Abänderung von Zeugnissen. Auch Codierungsfragen sind nach wie vor ein Thema, auch wenn sie eigentlich untersagt sind und immer weniger eingesetzt werden, aber viele ältere Arbeitszeugnisse enthalten sie noch immer. Arbeitszeugnis Vorlagen auf neuestem Stand sind deshalb besonders wichtig. Die Mitarbeiterbeurteilung in der Mitarbeiterführung hat auf Arbeitszeugnisse einen wichtigen Einfluss, da sie dort ihren Niederschlag in der Leistungsbeurteilung hat.

Arbeitsrecht und Arbeitszeugnisse - im Personalwesen ein Dauerbrenner Das Arbeitsrecht Schweiz umfasst Rechte und Pflichten von Arbeitnehmern und Arbeitgebern im Anstellungsverhältnis. Das... mehr erfahren »
Fenster schließen
Arbeitsrecht/Zeugnisse

Arbeitsrecht und Arbeitszeugnisse - im Personalwesen ein Dauerbrenner

Das Arbeitsrecht Schweiz umfasst Rechte und Pflichten von Arbeitnehmern und Arbeitgebern im Anstellungsverhältnis. Das Arbeitsrecht wird unterteilt in Individual- und Kollektiv-recht und Privat- und öffentliches Recht. Das Individualrecht regelt die Beziehung von einzelnen Arbeitnehmenden mit dem Arbeitgeber, das Kollektivrecht zwischen Arbeitnehmergruppen/-verbänden und Arbeitgeberverbänden. Das Arbeitsschutzrecht als weiterer Teil bezweckt die Reduktion von Gefahren und Risiken, die aus dem Arbeitsverhältnis für Arbeitnehmende/Arbeitgebende entstehen. Themen wie Datenschutz, Schwangerschaft, Lohnfortsetzungszahlen, Kündigungen, Überstunden, Ferien, Mutterschaft, Teilzeitarbeit und vieles mehr erzeugen oft arbeitsrechtliche Unsicherheiten. Rechtssicherheit und zuverlässige Entscheidungsgrundlagen auf neuestem Stand sind im Arbeitsrecht besonders wichtig.

Das Arbeitsrecht Schweiz nimmt auch in der Weiterbildung zum Personalwesen eine wichtige Stellung ein. Die Kündigungsfristen sind im Arbeitsrecht Schweiz ebenfalls ein wichtiges Thema. Sie können frei vereinbart werden. Ohne vertragliche Abmachung gelten folgende Fristen:  a) während der Probezeit gilt der erste Monat als Probezeit und das Arbeitsverhältnis kann jederzeit mit einer Frist von 7 Tagen gekündigt werden und im ersten Dienstjahr mit einer Frist von einem Monat.

Arbeitszeugnisse sind für Arbeitgeber und Arbeitnehmer wichtig

Ein Arbeitszeugnis formulieren bereitet vielen Personalern Schwierigkeiten, da sie sprachlich hohe Anforderungen stellen. Weshalb? Zeugnisse beeinflussen den künftigen Berufsweg von Mitarbeitenden erheblich. Doch auch für den Arbeitgeber haben sie einen hohen Stellenwert, da sie Kompetenz, Professionalität und Glaubwürdigkeit der Firma offenlegen und signalisieren. Aber Zeugnisse werfen auch oft Fragen auf und bewirken Unsicherheiten: rechtliche Unklarheiten, Fragen zur Formulierung, Hinweise zum korrekten Aufbau, Handhabung von Codierungen, Formulierung problematischer Leistungs- und Verhaltensbeurteilungen, um nur einige Beispiele zu nennen. Arbeitszeugnis Muster und Arbeitszeugnis Vorlagen bieten dazu oft variantenreiche und aussgekräftige Formulierungshilfen. 

Arbeitszeugnisse haben aus mehreren Gründen einen hohen Stellenwert: Sie entscheiden massgeblich über den Karriereverlauf von Mitarbeitenden und sind somit für deren berufliches Fortkommen von grosser Bedeutung. Arbeitszeugnisse belegen Leistungen und Kompetenzen oft während der Dauer eines ganzen Berufslebens. Im Recruitment ist das Arbeitszeugnis eines der wichtigsten Auswahlinstrumente zur Beurteilung der Qualifikationen, beruflichen Erfahrungen und Sozialkompetenzen. Oft fliessen auch Inhalte von Mitarbeitergesprächen in Arbeitszeugnisse ein, da diese die Entwicklung von Arbeitnehmern aufzeigen und oft konkrete Informationen enthalten. Arbeitszeugnis Muster und Arbeitszeugnis Vorlagen sind bei hrm books viele vorhanden.

Arbeitsrecht und Arbeitszeugnisse: Wichtige Berührungspunkte

Das Arbeitsrecht Schweiz und Arbeitszeugnisse stehen in einem engen Zusammenhang. Besonders Arbeitszeugnisse haben klare arbeitsrechtliche Auflagen und müssen rechtskonform verfasst sein. Dabei sind vor allem Arbeitszeugnis Muster und Arbeitszeugnis Vorlagen behilflich, von denen hrmbooks zahlreiche Bücher bietet. Gemäss OR Art. 330a kann der Arbeitnehmer jederzeit ein Zeugnis verlangen, das sich über die Dauer des Arbeitsverhältnisses sowie über seine Leistung und sein Verhalten ausspricht. Es besteht also für den Arbeitgeber eine im Gesetz verankerte Zeugnispflicht.

Das Arbeitszeugnis soll einerseits das berufliche Fortkommen nicht behindern und sich andererseits durch Wahrheit, Vollständigkeit, Einheitlichkeit, Individualität und Klarheit auszeichnen. Häufige Rechtsunsicherheiten bilden Themen wie rechtliche Grundanforderungen an Zeugnisse, Negativaussagen in Zeugnissen, Erwähnung von Krankheit in Arbeitszeugnissen, Gerichtsverfahren und Streitigkeiten, Vermeidung von Streitigkeiten und Zeugnisprozessen und die Abänderung von Zeugnissen. Auch Codierungsfragen sind nach wie vor ein Thema, auch wenn sie eigentlich untersagt sind und immer weniger eingesetzt werden, aber viele ältere Arbeitszeugnisse enthalten sie noch immer. Arbeitszeugnis Vorlagen auf neuestem Stand sind deshalb besonders wichtig. Die Mitarbeiterbeurteilung in der Mitarbeiterführung hat auf Arbeitszeugnisse einen wichtigen Einfluss, da sie dort ihren Niederschlag in der Leistungsbeurteilung hat.

Zuletzt angesehen